Bei vielen Gebäuden der Wiederaufbaujahre sind die Balkone sanierungsbedürftig. Durch Mängel in der Ausführung, im Oberflächenschutz sowie in Unterhalt und Pflege zeigen sich die typischen Carbonisations- und Korrosionsschäden bei Beton und Stahl. Die Sanierung von Bodenplatten, Brüstungen, Geländern und Bauwerksanschlüssen ist in vielen Fällen nur kurzlebige Kosmetik. Eine Totalerneuerung ist oft die langfristig sinnvollste Lösung.
Bei einer Totalsanierung werden die gesamten Altbalkone häufig einschließlich der Betonplatten vom Bauwerk mit Diamantsägetechnik fassadenbündig abgetrennt. Die neue Balkonkonstruktion wird auf Stützen vor die Fassade gesetzt und mit patentierten Befestigungselementen sicher mit dem Bauwerk verankert.
Da alle Arbeiten von außen ausgeführt werden, haben die Bewohner kaum Schmutzbelästigung zu ertragen. Häufig werden solche Balkonerneuerungen zusammen mit Fassadensanierungen in abgestimmter Farbgestaltung ausgeführt.
Wir bieten Ihnen für bestehende Häuser wie für Neubauten rationelle und kostengünstige Lösungen an.

 

 

zurück