Hydraulische Pressungen werden überwiegend zum Zerkleinern von Maschinenfundamenten, Stahlbetonpfeiler oder Stahlbetonträger eingesetzt. Bohrungen werden zur Vorbereitung von Pressungen hergestellt. In diese Bohrungen werden die Presszylinder eingeführt. Um das Bauteil auseinander zu pressen, werden die Zylinder unter hydraulischem Druck gesetzt. Dabei wird die Bewehrung soweit gestreckt, dass diese durchtrennt werden kann. Als Sollbruchlinie oder zur Vorschwächung wird eventuell ein Sägeschnitt je Pressvorgang geschnitten. Es können bis zu 4 Presskolben mit einer Presskraft von bis zu 250 t pro Kolben eingesetzt werden.

 

 

zurück